Samstag, 20. August 2016

Rezension zu "The Club Love"


Autor: Lauren Rowe
Verlag: PIPER
Seitenzahl: 360
ISBN: 978-3-492-06043-1
Preis: 12,99 Euro
Reihe: Band 3

Band 1 "The Club Flirt": hier zur Rezension
Band 2 "The Club Match": hier zur Rezension

Sarah hat nur knapp überlebt. Nachdem ihre Wunden verheilt sind, beschließt sie zusammen mit Jonas, den Club endgültig zu Fall zu bringen. Nichts darf jemals wieder zwischen ihnen stehen.
Deshalb folgen sie der Spur nach Las Vegas, wo ein riskantes Spiel beginnt, bei dem Sarah und Jonas einander vollkommen vertrauen müssen, wenn sie das kriminelle Netzwerk ein für alle Mal zerschlagen wollen.
Doch dann stellt sich heraus, dass die Machenschaften des Clubs noch viel tiefer reichen, als sie je ahnen können ...

Nachdem der zweite Teil so spannend endete, konnte ich es kaum erwarten endlich den 3. Band zu beginnen.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da auch mal etwas passiert ist und nicht nur die ganze Zeit Erotikszenen eine Rolle spielten.
Sarah und Jonas haben beschlossen, dem Club (endlich!) das Handwerk zu legen und ich war sehr gespannt, wie sie das anstellen werden.
In diesem Buch ist wirklich soo viel passiert, aber das kann ich euch ja schlecht verraten :D
Auf jeden Fall erfährt man mehr über Jonas`seine Vergangenheit und seine Kindheit.
Am Anfang des Buches ist immer abwechselnd Jonas als Kind und Jonas in der jetzigen Zeit.
Ich persönlich fand die Idee echt cool, da ich mich schon die ganzen anderen zwei Bände über gefragt habe, was Jonas denn Schlimmes in seiner Kindheit passiert ist. Die Antwort findet ihr in diesem Teil, dass kann ich euch versprechen.
Man erfährt aber nicht nur über Jonas`seine Vergangenheit etwas, sondern auch über Sarahs.
Die zwei sind einfach total süß miteinander und man merkt auch, wie diese ganze Aktion mit dem Club die beiden zusammenschweißt.
Sehr schön fand ich auch, dass man wieder Sarahs und Jonas`Sichtweisen sehen konnte und sozusagen in beide Köpfe gucken konnte.
Am Ende findet ihr auch wieder einen Link zu einer Playlist, die ich mir natürlich gleich angehört habe. Bei manchen Liedern kommt dann dieser Aha- Effekt, und man erinnert sich sofort wieder an diese eine Szene, wo dieses Lied gespielt wurde.
Auch die Story hat mir in diesem Band viel besser gefallen, als bei den Vorgängern. Es war spannend, actionreich aber auch romantisch. Ich hatte das Buch ruckzuck durch und habe gemerkt, dass der nächste Band (The Club Joy) erst im Dezember erscheint. (Genau: am 1. Dezember 2016)
Das heißt, ich warte jetzt schon wieder ganz gespannt auf das große Finale der Reihe.
Das Buch ist, finde ich, das beste der Reihe (bis jetzt :D). Ich konnte das Buch gar nicht zur Seite legen und ich habe auch selbst Vermutungen aufgestellt, wie man denn den Club zu Fall bringt.


Ein wirklich toller 3. Teil, der viel Action und Spannung mit sich bringt.
Verdiente 5 von 5 Sternen.


Vielen lieben Dank an den PIPER Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten