Mittwoch, 20. April 2016

Rezension zu "Unsterblich - Tor der Dämmerung"


Autor: Julie Kagawa
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 606
ISBN: 978-3-453-31711-6
Preis: 9,99 Euro/ Taschenbuch


Inhalt/ Klappentext


In einer Welt, in der Vampire herrschen, ist es besser, kein Mensch zu sein.

Dunkelheit ist über die Welt gekommen, die Städte liegen in Ruinen und die Menschen sind zu Gefangenen der Vampire geworden. In dieser Welt liebt die ebenso eigensinnige wie mutige Allie, die sich Nacht für Nacht gegen die Tyrannei der Vampire auflehnt.
Bis zu jenem schicksalhaften Moment, in dem sich ihr Leben für immer verändern wird ...


Meine Meinung



Fantasy war ja schon immer mein Lieblingsgenre. Und auch bei diesem Buch hat mich Julie Kagawa wieder total überzeugt.
Die Charaktere wurden sehr ausführlich und genau beschrieben, sodass man sie sich richtig bildlich vorstellen konnte.
Der Anfang des Buches war echt super traurig und vor allem unerwartet. Genauso wie im Laufe des Buches.
Spannung war auf jeden Fall jede Menge da, und man hat sich nie gelangweilt.
Die Story hat mich sehr überzeugt.
In diesem Buch gab es auch wieder Charaktere, wo ich einfach nur Wut empfand. Ich sag nur Ruth und Stick. Die zwei haben sich echt unbeliebt gemacht.
Ezekiel (oder auch Zeke), dessen Name ich wirklich richtig cool finde, war mit einer meiner Lieblingsfiguren und hatte auch eindeutig den richtigen Charakter für den "Buchliebling".  
Ich will nicht allzu viel vom Inhalt verraten, aber ich kann sagen, das auf jeden Fall wieder Liebe in der Luft liegt. ;)
Der Schreibstil der Autorin ist genial, den sie schreibt sehr locker, gut verständlich und mit viel Spannung.
Das Ende hat auf jeden Fall neugierig auf den nächsten Band gemacht. Man will einfach wissen wie es mit Allie weitergeht.
Das Cover gefällt mir auch sehr gut. Das Auge hat etwas mystisches aber auch elegantes, durch die Perlen und Federn.
Julie Kagawa hat alle großen Gefühle mit hineingebracht: Geheimnisse, Freundschaft, Liebe und Rache.
Ich kann es jedem empfehlen, der auf Vampire steht und begeistert von der Biss- Reihe war.
Ein wirklich sehr schönes Fantasy Abenteuer, bei dem man nicht mehr auftauchen will.




Lieblingszitat



"Du wirst immer ein Monster sein, daran führt nun kein Weg mehr vorbei. Doch welche Art von Monster du sein willst, liegt allein bei dir." (S. 432, Kanin)


Fazit



Ein toller Fantasy Roman, der einen in das Buch reißt. Dieses Abenteuer mit Allie muss wirklich jeder erleben.
4 von 5 Sternen


Ein ganz großes Dankeschön geht an den Heyne Verlag, der mir das Buch über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt hat.


Keine Kommentare:

Kommentar posten