Montag, 3. September 2018

Rezension zu "Mami Fee und ich - Die zauberhafte Geburtstagsparty"


Autor: Sophia Kinsella
Verlag: cbj
Verlagswebiste: Random House
Seitenzahl: 115
ISBN: 978-3-570-17509-5
Preis: 12,00 Euro


Inhalt

Die 7-jährige Ella kann es gar nicht abwarten, endlich richtig zaubern zu dürfen - so wie ihre Mami! Denn die muss nur ihr Zauberhand schwenken, um die verrücktesten Sachen möglich zu machen.
Aber bis dahin hat die kleine Junior-Fee noch viel zu tun. Mit Mami Fee ist schließlich immer was los!
Erst mal muss Ella sich darum kümmern, dass der neue magische Kleiderschrank nicht so viel Unsinn baut und dass ihre Supergeburtstagstorte nicht durch die Decke wächst. Ganz schön anstrengend!
Da wäre doch ein bisschen Urlaub mit einem Swimmingpool voller Vanille-Eis eine schöne Abwechslung ...
Halt, so war das nicht gemeint!


Meine Meinung

EEEeendlich gibt es das neue Buch von Sophia Kinsella!
Den ersten band der Mami Fee Reihe habe ich praktisch durchgesuchtet, da ich mir früher immer gewünscht habe eine Fee zu sein.
Man erlebt zusammen mit Ella und ihrer Mami ganz viele kunterbunte Abenteuer voller Humor und Charme!
Die Illustrationen in diesem Teil haben mir sehr gut gefallen. Im ersten Teil habe ich ein wenig gemeckert, da sich die Bilder immer wieder wiederholt haben. Doch in diesem Band war das anders!
Gerade für Mädels finde ich die Bücher mehr als passend!
Ella ist ein ziemlich freches Mädchen, dass unbedingt zaubern will. Doch leider ist sie noch nicht alt genug, sodass sie ihre Mami aus der ein oder anderen Sache retten muss.
Denn Ellas Mami ist sehr chaotisch! So passiert es, dass sie sich und Ella plötzlich in einen Affen verwandelt.
Insgesamt ist die Geschichte sehr kinngerecht gehalten und natürlich auch auf den Humor von Kindern abgestimmt.
Der tolle Schreibstil der Autorin lädt den Leser dazu ein in ein fantastisches Abenteuer zu stürzen. Wieder einmal begeistert sie vor allem mit ihrem mädchenhaften Stil, dass Träume wahr werden können.
Ella ist eine super süße Protagonisten, mit der sich sicherlich einige Mädels identifizieren können. Gerade ihre chaotischen Szenen mit ihrer Mutter meistert sie mit Bravour. Und ich glaube, ein wenig verrückt schadet nie.
Das Cover lacht einen schon sofort an und schreit völlig nach "Rosa und Glitzer", praktisch genau das was kleine Mädels wollen.
Ich bin auf jeden Fall begeistert und habe mich ein wenig in meine eigene Kindheit zurückversetzt gefühlt.
Abschließend kann ich euch beide Bände auf jeden Fall empfehlen.
Mit viel Humor und spannenden Abenteuern begeistert Sophia Kinsella auch ihre kleinen Leser!



Fazit

Wieder ein super Band, der mich sofort in seinen Bann gezogen hat.
Ich habe gelacht und die verrücktesten Abenteuer mit Ella und ihrer Mom erlebt. Tolle Illustrationen und eine insgesamt sehr niedliche Art.
4 von 5 Sterne!

Vielen lieben Dank an den cbj Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten