Samstag, 30. März 2019

Rezension zu "Die Schönste im ganzen Land"


Autor: Serena Valentino
Verlag: Carlsen
Verlagswebsite: Carlsen Verlag
Seitenzahl: 161
ISBN: 978-3-551-28020-6
Preis: 12,00 Euro


Inhalt

Wie wurde aus der schönen Königin Schneewittchens böse Stiefmutter?

Als der König um ihre Hand bittet, willigt die wunderschöne Tochter des Spiegelmachers ein. Sie hofft, ihr Schicksal werde sich damit zum Besseren wenden. Aber wird es das ...?


Meine Meinung

Disney Fans aufgepasst, dieses Buch beantwortet Fragen, auf die wir alle gewartet haben. Warum ist die böse Königin aus Schneewittchen eigentlich böse?
In der Geschichte springen wir einige Jahre zurück. Schneewittchen ist noch ein Kleinkind.
Den Schreibstil der Autorin war sehr angenehm und total disneylike. Dieses märchenhafte Feeling kommt schon seit der ersten Seite rüber, was mir sehr gefallen hat.
Die Aufmachung des Buches ist ein echter Hingucker. Ich hab mich schon auf den ersten Blick schockverliebt.
Als Kind habe ich Schneewittchen total gern geschaut umso mehr habe ich mich gefreut, dass es endlich eine Antwort auf meine ganzen Fragen gibt.
Die Seiten flossen nur so dahin und ich war wie gefesselt.
Im Laufe des Buches wirkt die Königin alles andere als böse, nahezu sympathisch. Ich mochte wie die Geschichte umgebaut ist und das man einige Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Königin bekommen hat.
Keiner wird schlecht bzw. böse geboren und das zeigt auch das Buch. Es war natürlich sehr spannend und auch Intrigen spielen eine große Rolle, aber ich möchte noch nichts genaues verraten.
Mich konnte das Buch und vor allem auch die Beweggründe der Königin überzeugen und passen sich perfekt an die eigentliche Disney Story an.
Die Bösewichte sind eigentlich bei den meisten Disney Verfilmungen die Figuren, die mich am meisten interessieren, da sie sehr geheimnisvoll sind und sie mich sofort in ihren Bann ziehen.
Mir hat auch die Anlehnung an die Realität gefallen und auch überzeugt. Ich meine, klar, es ist ein Märchen, aber ein winziger Funke Wahrheit steckt auch in dieser hier.
Durch die große Schrift, ließ sich das Buch auch angenehm und schnell lesen, sodass ich echt erstaunt war, das ich das Ende schon erreicht hatte.
Die drei Tanten, die man aus der normalen Verfilmung noch nicht kennt, haben mir sehr gut gefallen. Sie haben einen gruseligen und düsteren Touch in die Story gebracht, was es auch gleich noch spannender und fesselnder machte.
Es wird natürlich auch magisch, sodass Fantasy Liebhaber auch auf ihre Kosten kommen.
Mich hat das Buch sehr überrascht und auch vollkommen mitgerissen. Eine tolle Geschichte, für Fans des Filmes oder auch einfach nur Märchenfreunden.
Das Ende war nochmal ein Aufschwung der Spannung, welches mich zugleich erschreckt aber auch ein wenig melancholisch gestimmt hat.




Fazit

Ein wundervolles und magisches Buch, das in jedes Regal eines Disney Fans gehört. Eine spannende und fesselnde Geschichte, die einen sofort in seinen Bann zieht.
5 von 5 Sterne!

Vielen lieben Dank an den Carlsen Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen