Mittwoch, 26. Juni 2019

Rezension zu "Der magische Blumenladen - Für Erstleser"


Autor: Gina Mayer
Verlag: Ravensburger
Verlagswebsite: Ravensburger Verlag
Seitenzahl: 59
ISBN: 978-3-473-36125-0
Preis: 7,99 Euro


Inhalt

Violets Kater Lord Nelson ist verschwunden. Doch damit nicht genug, auch andere Katzen sind wie vom Erdboden verschluckt. Schon bald hat Violet einen Verdacht!
Jetzt fehlt nur noch die richtige Zauberblume.


Meine Meinung

Die bekannte Buchreihe "Der magische Blumenladen" gibt es jetzt auch für Erstleser. Dieses Format finde ich super cool, da Leseanfänger schon mal in die Geschichte schnuppern können.
Ihre Ferien verbringt Violet im Blumenladen ihrer Tante Abigail. Doch was wäre ein Sommer ohne etwas Abenteuer?
Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr schön, nicht zu schwer und dennoch spannend. Gerade für Kids, die anfangen zu lesen, ist dieses Buch wirklich ein magisches Abenteuer.
Außerdem begleiten die Geschichte wunderschöne Illustrationen, die das Lesen nochmal etwas einfacher gestalten sollen.
Als Violet sich auf die Suche nach den verschwundenen Katzen begibt, muss sie wieder auf die Magie des magischen Blumenbuches zurückgreifen.
Denkt ihr, dass Violet ihrer Aufgabe gewachsen ist?
Die Geschichte ist locker und leicht geschrieben, mit viel Witz und Spannung. Außerdem findet ihr am Anfang des Buches eine Übersicht über alle handelnden Personen des Buches. Das fand ich echt gut, sodass man sich schon mal einen Überblick verschaffen kann. Zu jeder Person/Tier findet ihr auch noch eine kurze Vorstellung.
Die große Schrift macht das Buch auch noch leichter und lässt sich dadurch auch flüssiger lesen.
Die anderen Abenteuer von Violet und ihren Freunden gehen natürlich noch weiter, allerdings nicht für Erstleser. Dennoch ist dies ein guter Einstieg und ich fand es absolut niedlich.
Ich persönlich, fand übrigens Lady Madonna, Tante Abigail`s sprechender Wellensittich, am besten. Ich mochte ihr Geplapper total gern und sie hat mir jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Ich denke auch gerade Kinder wünschen sich nach dem Buch auch so einen duschgeknallten aber liebenswürdigen Wellensittich für zuhause.
Mir hat das Buch echt gefallen und würde es euch wärmstens empfehlen. Gerade Kids, die eventuell noch nicht so richtig Spaß gefunden haben am Lesen, werden bei dieser Geschichte auf ihre Kosten kommen.


Fazit

Ein super niedliches Buch, welches mir sehr gut gefallen hat. Die große Schrift und die liebevollen Illustrationen machen die Geschichte leichter und besser verständlich.
5 von 5 Sterne!

Vielen lieben Dank an den Ravensburger Verlag, sowie das Team von Vorablesen, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten