Donnerstag, 13. Juni 2019

Rezension zu "Die maischen 6 - Madame Esmeraldas Geheimnis"



Autor: Neil Patrick Harris
Verlag: Schneiderbuch
Verlagswebsite: Egmont Schneiderbuch
Seitenzahl: 343
ISBN: 978-3-505-14236-9
Preis: 14,00 Euro


Inhalt

Die Zuschauer schnappten beeindruckt nach Luft. Dass ein paar Kinder zu so etwas fähig waren! Nun zahlte sich das stundenlange Üben aus. Der Beifall ging Leila runter wie Öl. Sie wollte mehr davon.
Laut fuhr sie fort: "Manche Leute meinen, Mädchen wie ich sollen still und folgsam sein, sich immer gut benehmen und nur dann sprechen, wenn sie dazu aufgefordert werden. Diesen Leuten sage ich: Schauen Sie sich jetzt mal genau an, wozu Mädchen wie ich in der Lage sind!"


Meine Meinung

Hokuspokus ... Okay, ich überlasse das besser den Profis, nämlich dem Zauberclub "Die magischen 6", bestehend aus 6 Kindern mit einer Leidenschaft: dem Zaubern.
Ich habe mich so sehr gefreut, endlich den zweiten Band der Reihe in den Händen zu halten und lesen zu dürfen. Okay, ich habe ihn verschlungen :D
Ich muss an der Stelle mal erwähnen wie toll der Schreibstil des Autoren ist, denn sowas habe ich noch nie gelesen. Neil Patrick Harris lässt sich mit seinem Buch direkt auf die Kinder/ bzw. den Leser ein und spricht sie/ihn direkt an, so hat man einen unheimlichen Spaß dran das Buch zu lesen.
In dieser Geschichte sind unsere 6 Freunde, wieder auf Verbrecherjagd und legen mit ihren Fähigkeiten erstmal so richtig los.
Im ersten Band konnten wir Carter etwas besser kennenlernen und haben auch seine Geschichte zum Zaubern erfahren. In dem zweiten Band lernen wir dagegen Leila besser kennen, und vor allem wie sie ihr Leben im Heim lebte.
Der Autor schafft es wirklich die Geschichte super witzig und absolut spannend rüber zubringen.
Ganz besonders gefallen haben mir übrigens die einzelnen Zaubertricks, und die Anleitung dazu. Am besten ist es natürlich, wenn man die Tricks direkt ausprobieren kann, das macht auf jeden Fall echt Spaß.
Leila hat zwei Väter. Mr Vernon ist selbst ein Zauberkünstler und steckt voller Geheimnisse. Um diese zu lösen, brauchen die maischen 6 unbedingt Hilfe. Von dem Leser :)
Insgesamt gefallen mir die Charaktere super gut. Die Zwillinge finde ich immer super lustig, Riley nimmt nie ein Blatt vor den Mund, Theo verzaubert alle mit seinem magischen Fähigkeiten, Carter verwirrt alle mit seinen Karten und Leila kann sich aus jedem Schlamassel befreien.
Als die geheimnisvolle Madame Esmeralda in der Stadt auftaucht, verzaubert sie alle mit ihren hellseherischen Fähigkeiten. Die Freunde sind sofort begeistert, aber welches Geheimnis scheint sie zu verbergen?
Wie schon im ersten Band, finden wir ganz wundervolle Illustrationen, die dem Buch etwas ganz magisches verleihen. In jedem Kapitel finden wir mindestens ein Bild, welche wirklich sehr liebevoll gestaltet sind.
Ich freue mich jetzt schon auf den dritten Band, der auch bald erscheint und ich bin schon gespannt in welches magische Abenteuer uns der Autor wieder einführen wird.
Übrigens findet ihr hinten im Buch ein Alphabet, bei dem die Geheimsprache der sechs Freunde erklärt ist. Ist wirklich hilfreich, denn im Buch findet ihr einige Stellen, wo die Freunde morsen.


Fazit

Ein ganz zauberhaftes Buch, welches mir absolut gut gefallen hat. Neil Patrick Harris ist ein fantastischer Autor, der es schafft den Leser sofort in seinen Bann zu ziehen.
5 von 5 Sterne!

Vielen lieben Dank an den Schneiderbuch Verlag, der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten